Krav Maga

„Krav Maga (hebräisch: „Kontaktkampf“) ist ein realitätsnahes, aggressives und sehr effektives System der Selbstverteidigung. Der Begriff wird mittlerweile nahezu inflationär als Sammelbezeichnung für verschiedenste Selbstverteidigungs-und Nahkampftechniken genutzt. Die ursprünglich aus Israel stammende Lösung setzt auf möglichst wenige Techniken, die auf den natürlichen Reflexen des Menschen beruhen, sich an der Praxistauglichkeit messen und am Trainierenden orientieren. Unabhängig vom Geschlecht, Alter, Größe oder dem Körpergewicht bietet es jedem die Möglichkeit, sich auch gegen deutlich überlegene Gegner behaupten zu können. Dahinter liegt das Ziel, Gefahrensituationen richtig einzuschätzen und auch bei extremem psychischem Druck adäquat reagieren zu können.

Krav Maga ist einfach zu erlernen und beinhaltet neben allgemeinen Grundfertigkeiten (Schläge, Tritte und Blocks) unter anderem Takedowns, Hebel, Würgegriffe sowie weitere Kontrolltechniken. Neben der Selbstbehauptung stehen außerdem Deeskalationsmöglichkeiten im Fokus, da das Training im Kern darauf abzielt, jederzeit im Rahmen des Gesetzes nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit handeln zu können.

Zur Sicherstellung eines realistischen und ganzheitlichen Ansatzes der Selbstverteidigung werden weiterhin Elemente des Knock Down Karates und Kickboxens trainiert. Für Fortgeschrittene werden zusätzlich komplexere Lagen (Stresstraining, Kampf gegen mehrere Gegner etc.) sowie die Abwehr von bewaffneten Angriffen in den Fokus gerückt. Krav Maga bietet Handlungssicherheit, festigt die allgemeine Fitness und schult nicht zuletzt den Geist.

 

 

Trainingszeiten

Tag, Zeit Ort
Fr, 18:00-20:00 Sportsaal

 

Ein Probetraining ist nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Kontakt

Herr Sebastian Haensgen

E-Mail: kravmaga@sv-stahlbau-dessau.de

 

 

Interessiert? Mitglied werden